Diese Rubrik unserer Seite soll Ihnen als eine Art Tagebuch dienen. Hier werden in zunehmender Regelmäßigkeit vergangene Veranstaltungen, Feste, Beratungen und ähnliches in Wort und Bild festgehalten. Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Übersichtlichkeit nur eine kleine Auswahl an Fotos hier einstellen. Die Fotos unterliegen unserem Copyright! Einer Verwendung in anderen Medien ausser unserer Webseite bedarf unserer Zustimmung! Sie können jederzeit mit uns in
Kontakt treten, sollten Sie auf einem unserer Fotos abgebildet sein und einer Veröffentlichung widersprechen.

  

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stadtbibliothek: Ein Ort voller Spannung, Spaß, Spiel und Übernachtung

 

Einige Familien trafen sich am Freitag den 10.02.2017 im Eltern-Kind-Zentrum Stadtmitte mit voller Vorfreude auf ihre zweite Lesenacht ein. Bevor wir in die Bibliothek gehen, stärken wir uns mit einen gemeinsamen, vorbereiteten Abendessen. Was gab es wohl? Das Lieblingsessen vieler Kinder, wie auch Eltern; Nudeln mit Bolognese und Tomatensosse.

Dann war es endlich soweit! Wir gingen mit unseren Schlafsäcken und Isomatten runter in die Stadtbibliothek. Jeder stürmte gleich zu seinem Lieblingsplatz, um sein Nachtlager aufzuschlagen. Aber bevor sich jeder ein Buch nehmen konnte bzw. auf Entdeckungsreise durch die Bibliothek, erfolgte erst eine Einweisung durch die Leiterin des Eltern-Kind-Zentrums Frau Jane Hirt.

Nach dieser kurzen Einweisung wurde gespielt z.B. Mensch ärgere Dich nicht, Bärenhunger, Name – Stadt- Land oder Spuukies. Dabei wurden wieder viele neue interessante Spiele entdeckt.

Einige suchten sich einen ruhigen Platz, um einfach in Ruhe ein spannendes Buch zu lesen. Um 22 Uhr war Nachtruhe für die Kinder. Die Eltern plauderten noch bis spät in die Nacht, spielten ihr Lieblingsspiel „Hexentanz“ und lasen nebenbei aus einem Buch für Erwachsene vor! Am nächsten Morgen verließen wir zusammen die Stadtbibliothek sauber und ordentlich, wie wir sie vorgefunden haben. Zum Abschluss der zweiten Lesenacht, verbrachten wir noch ein gemeinsam vorbereitetes Frühstück mit frischen Brötchen im Eltern-Kind-Zentrum. Nach dem Aufräumen aller Räume verabschiedeten sich alle von einander und gingen ins Wochenende.

Im Namen aller Eltern und Kindern, möchten wir uns recht herzlich bei der Leiterin des Eltern – Kind- Zentrums Stadtmitte Eberswalde, bei Jane bedanken, so wie bei der Leiterin der Stadtbibliothek Frau Sabine Bolte. Sie haben uns beide dieses spannende Erlebnis ermöglicht! Für uns Eltern und Kindern war das wieder ein gelungener Abend bzw. Nacht und wünschen eine baldige Wiederholung.

 

Manuela Ehmer

Unterkategorien

 
 
 
 
 

Joomla Templates by Joomla51.com